Kombinierte Regen- und Grauwassernutzung

Es gibt gute Gründe für die Regenwasser- sowie für die Grauwassernutzung. Eine Kombination beider Techniken bietet sich an, wenn der Brauchwasserbedarf Ihres Gebäudes größer ist als die Quellen aus Regen- und Grauwasser einzeln hergeben können.

Sammeln Sie Ihr eigenes Regenwasser von Ihren Dachflächen, bereiten Sie es zu Betriebswasserqualität auf und recyceln Sie dieses Ablaufwasser aus Handwaschbecken, Dusche oder Waschmaschine für Ihre WC-Spülung und Bewässerung. Sobald kein Regenwasser mehr zur Verfügung steht, wird mit aufbereitetem Grauwasser nachgespeist. Sollte auch dies nicht mehr zur Verfügung stehen, wird auf Stadtwasser umgestellt. Mit einer kombinierten Lösung aus Regen- und Grauwassernutzung sind Sie in der Lage gleich doppelt die Kosten an Trink- sowie Abwasser zu sparen.

Sie haben Fragen oder interessieren sich für ein unverbindliches Angebot?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Hier finden Sie Prospekte, Anleitungen, technische Zeichnungen und vieles mehr.

Dimensionieren der INTEWA Produkte

Planungsbögen für verschiedene Anwendungen

Rainplaner-Software

In unserem Wissensportal finden Sie wertvolles Basiswissen rund um die Themen Regenwasser-Bewirtschaftung und Wasserwiederverwendung.