Vor-Ort-Wasseraufbereitung von Grau- und Regenwasser

Projekt

Uber Headquarter, CA / USA / 2019

Anwendungen

Grauwasser-Recycling, Regenwasser-Nutzung

Produkte

AQUALOOP

Beschreibung

Die getrennte Regen- und Grauwasseraufbereitung erfüllt die strengen Anforderungen der SFPUC, die einem risikobasierten Ansatz für Wasserqualität und Sicherheit folgt.

Zum Einsatz bei der Regenwasseraufbereitung kommt die bewährte Aufbereitungsmethode von Aqua Treatment Services (ATS), die die typische Aufbereitung für nicht trinkbare Anwendungen übertrifft. Bei der Grauwasseraufbereitung speilt vor allem die Aqualoop-Technologie eine bedeutende Rolle als das einzige Verfahren, welches für das Grauwasser-Recycling im kommerziellen Maßstab nach NSF350 C für nicht trinkbare Anwendungen in Innenräumen zertifiziert ist. Nach dem Aqualoop-Verfahren durchläuft das NSF350 C-Wasser eine zusätzliche Behandlung, um die SFPUC-Anforderungen zu erfüllen. Diese Aufbereitung erfolgt durch eine EPA-zertifizierte Behandlung für trinkbares Oberflächenwasser, die ebenfalls von ATS bereitgestellt wird. Das aufbereitete Regen- und Grauwasser wird als primäre Wasserquelle für die Toilettenspülung in dem 422.000 Quadratmeter großen Komplex genutzt. Durch die Sammlung und Aufbereitung des Wassers vor Ort wird der Bedarf an kommunalem Wasser um mindestens 25 % reduziert.

Gemeinsames Systemdesign und Implementierung

Das Wassersystem wurde von der in San Francisco ansässigen Firma Heat Transfer Equipment Company (HTEC) in enger Zusammenarbeit mit Ecovie aus Miami Beach FL, entworfen. 

HTEC ist der einzige Anbieter der Aqualoop-Technologie in Nordkalifornien und Ecovie ist der exklusive Vertriebspartner in den USA.